Wir über uns

Die Altwieslocher Liste ist 2011 entstanden aus der Bürgerinitiative Altwiesloch, welche die Entscheidung des Gemeinderats gegen eine Umgehung revidieren wollte. Zudem wollten wir bei der Kommunalwahl 2014 eine Stimme Altwieslochs darstellen und Stadträte stellen, was uns mit Beate Klein und Werner Goldschmidt auch gelang.

Unsere Fuß-, Rad- vor allem Schulwege sind ein besonderes Anliegen.
Viele Menschen, die einen Rollstuhl oder Rollator zur Mobilität benötigen, haben es in Altwiesloch schwer, das sind nicht nur die Mitbürgerinnen und Mitbürger im Haus Silberberg.

Die AWL-Kandidaten

Portrait-Foto von Norbert Heneka

Norbert Heneka

Listenplatz: 1
Jahrgang: 1960
Beruf: IT-Koordinator
verheiratet, 3 erwachsene Kinder, 2 Enkel
Kontakt: und Tel. 06222 / 52288

Ich kandidiere für den Wieslocher Gemeinderat weil es mir ein Anliegen ist, mich für unser Wiesloch einzusetzen und die unterschiedlichen Interessen in einen fairen Ausgleich zu bringen.
Ich stehe für Ehrlichkeit, Transparenz, Gerechtigkeit und Bürgeroffenheit, z. B. durch eine regelmäßige Sprechstunde.

Mitglied in allen Altwieslocher Vereinen:

  • Stadtteilverein Altwiesloch e.V
  • Männergesangsverein Liedertafel 1881 Altwiesloch e.V.
  • Altwieslocher Narren e.V

und im Wassersportverein Heidelberg-West 1926 e.V. – ich will segeln …

Portrait-Foto von Petra Bulitz-Menrath

Petra Bulitz-Menrath

Listenplatz: 2
Jahrgang: 1976
Beruf: Podologin

Ich kümmere mich um die Füße. Das sind vorwiegend die Füße der Älteren.
Wenn Sie sehr alt sind und einige Hilfsmittel brauchen, Rollator oder Rollstuhl, dann wird es in Altwiesloch schwierig!
Die Straßen zu queren ist nahezu unmöglich, auch den Gehwegen zu folgen ist mit o.g. Hilfsmitteln nicht immer möglich weil sie einfach zu schmal sind.
Die gesetzlichen Vorgaben sind eindeutig. Hier ist Handlungsbedarf. Dringend!

Portrait-Foto von Hans-Peter Rau

Hans-Peter Rau

Listenplatz: 3
Jahrgang: 1956
Beruf: Verwaltungsangestellter (Datenschutzbeauftragter, vormals in der EDV)

Als Viel-Radfahrer liegen mir vernünftige Radwege am Herzen. Als Naturschützer die heimischen Wildpflanzen, die auf Grund der kurpfälzischen Geschichte noch unglaublich vielfältig sind. Zu diesem Themenkreis bin ich in vielen Veranstaltungen engagiert.

Portrait-Foto von Jennifer Menrath

Jennifer Menrath

Listenplatz: 4
Jahrgang: 1998
Beruf: Raumausstatterin

Ja, Ich bin noch sehr Jung. Aber ist das nicht mein Vorteil gegenüber allen anderen?
Aktuelle Entscheidungen betreffen die nächsten 5 oder 10 Jahre. Danach sind viele der jetzigen Räte weg. Wir brauchen die Jungen für die längerfristige Planungen!

Mitglied in Altwieslocher Vereinen:

  • Stadtteilverein Altwiesloch e.V.
  • Die Altwieslocher Liste e.V.
  • Altwieslocher Narren e.V. 
  • „Prinzenpaar - Altwiesloch“
Portrait-Foto von Werner Goldschmidt

Werner Goldschmidt

Listenplatz: 5
Jahrgang: 1947
Beruf: Bauingenieur, Dipl.-Ing., berat. Ing. für Bauwesen

Meine Ziele:
Verantwortungsvolle und bürgernahe Politik in Wiesloch und in allen Stadtteilen.
Bessere und optimierte Verkehrsführungen für Altwiesloch und die Stadt Wiesloch mit einfach besserem Verkehrskonzept.
Neue Gestaltung und ein besseres Miteinander der verschiedenen Kulturen in Wiesloch.

Mein Hauptziel:
Eine bessere Lebensqualität für den Stadtteil Altwiesloch schaffen.

  • Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg
  • Ing.-Büro für Bauwesen, Tragwerksplanung
  • Fachliste 24: Tragwerksplanung, Standsicherheit
  • Engagiert: seit 50 Jahren bei der Liedertafel Altwiesloch
  • Viele Jahre 1. Und 2. Vorstand und Schriftführer, ehemals Vorstandsmitglied im Bund Deutscher Baumeister Bezirksgruppe Heidelberg sowie
  • ehemals Mitglied in mehreren Wieslocher Vereinen
  • von 2014 bis 2019 Stadtrat der Altwieslocher Liste.
  • Mein neues Engagement ist die Altwieslocher Liste, für welche ich einer der Mitbegründer bin.
Portrait-Foto von Tobias Lechner

Tobias Lechner

Listenplatz: 6
Jahrgang: 1963
J4 Beruf: Selbständiger Kaufmann

Die Lechnersche Mühle ist seit 5 Generationen in Familienbesitz. Wir haben sie sehr aufwändig renoviert. Mein Anliegen ist, historische Substanz zu erhalten. Was weg ist, ist für immer weg.

Portrait-Foto von Marcel Widmann

Marcel Widmann

Listenplatz: 7
Jahrgang: 1996
Beruf: Kaufmann, Azubi Optiker

Meine Ziele: Altwiesloch und Wiesloch zu einem bürgernahen und verantwortungsvollen Respekt zwischen Stadtteilen und Stadt zu entwickeln. Deshalb stehen bei mir persönlich die jungen Menschen im Fokus, die wir zur Zukunftsentwicklung in Wiesloch brauchen, um sich dann standhaft und optimal festigen zu können. Immer wichtiger wird es heut zu Tage, junge Menschen mit in wichtige Entscheidungen einzubinden. Jetzt ist die Zeit gekommen um Veränderungen in den festgefahrenen Strukturen anzugehen.  

Mein Hauptziel:
Gemeinsam stark für die Zukunft, Stadt und Sozialentwicklung in den Stadtteilen!

Mitglied in Altwieslocher Vereinen:

  • Stadtteilverein Altwiesloch e.V.
  • Die Altwieslocher Liste e.V.
  • Altwieslocher Narren e.V. 
  • „Prinzenpaar - Altwiesloch“
Portrait-Foto von Joachim Betz

Joachim Betz

Listenplatz: 8
Jahrgang: 1968
Beruf: Elektriker Meister

Ich bin beim Stadtteilverein Altwiesloch aktiv. Sehr aktiv. Aber Altwiesloch braucht auch eine politische Stimme. Deshalb engagiere ich mich in der AWL

Marcel Scheid

Listenplatz: 9
Jahrgang: 1998
Beruf: Student

Als Vertreter der zukünftigen Generation liegt mir der Erhalt der Lebensqualität sehr am Herzen. Ich möchte denen eine Stimme sein, welche auch in fernerer Zukunft noch gern in Wiesloch leben wollen.

Portrait-Foto von Jens Bulitz

Jens Bulitz

Listenplatz: 10
Jahrgang: 1978
Beruf: Podologe

Heidrun Hecker

Listenplatz: 11
Jahrgang: 1959
Beruf: Angestellte im Einzelhandel

Ich bin ein Altwieslocher Urgestein. Der Laden am Friedensplatz war meine Welt. Aber Dinge ändern sich, an die man sich anpassen muss. Aber es gibt vieles, wo man selbst für Änderungen einstehen muss.

Portrait-Foto von Daniel Can

Daniel Can

Listenplatz: 12
Jahrgang: 1971
Beruf: Informationselektroniker

Ich habe mich bewusst für die Zugehörigkeit an einer kleinen Liste entschieden. Keiner großen Partei. Ich möchte meinen Stadtteil Altwiesloch unterstützen, mich für unsere Anliegen einsetzen. Mir ist eine bürgernahe Politik sehr wichtig. Eine Politik, die für die Bürger da ist und deren Interessen auch wirklich vertritt und nicht nur auf dem Papier steht. Die Verbesserung von Verkehrsflüssen, Umwelt, Gesundheit, Familienfreundlichkeit und Jugend sind die Werte für die ich mich einsetzen möchte. Ich bin Mitglied beim Bund der Selbständigen, dem Unternehmernetzwerk BNI und bin Mitglied im Förderverein der Hospiz Agape in Wiesloch.

Portrait-Foto von Heike Nutter-Heneka

Heike Nutter-Heneka

Listenplatz: 13
Jahrgang: 1962
Beruf: Laborangestellte

Ich bin Fußgänger und täglich in unserer Stadt Wiesloch unterwegs. Dadurch sehe ich das facettenreiche Leben, Vorzüge und Problematik dieser lebenswerten Stadt mit anderen Augen. Verbunden fühle ich mich mit allen Stadtteilen, zusammen haben wir schon einiges erreicht. Ich selbst stehe für gleiches Recht für Alle, Behebung jeglicher Probleme und Erhaltung dessen was unsere Stadt so liebenswert macht.

Mitglied in Vereinen:

  • Wieslocher Frauen e.V.
  • Stadtteilverein Altwiesloch e.V.
  • Altwieslocher Narren e.V. 

Frank Wettstein

Listenplatz: 14
Jahrgang: 1978
Beruf: Bankfachwirt

Ich bin in vielen Vereinen aktiv. Vor allem im Fussball. Mannschaftssport ist die beste Art, Neubürger in die Gemeinschaft zu integrieren. Das betrifft nicht nur Vertriebene, sondern alle die - aus welchem Grund auch immer - hier bei uns leben wollen.

Portrait-Foto von Ernst Kunold

Ernst Kunold

Listenplatz: 15
Jahrgang: 1969
Beruf: Architekt

Als Architekt und Stadtentwickler kann ich viel Fachwissen einbringen. Ich sehe einige Fehler der letzten Jahre und möchte derartige zukünftig vermeiden.

Portrait-Foto von Irina Lechner

Irina Lechner

Listenplatz: 16
Jahrgang: 1966
Beruf: Steuerfachgehilfin

Portrait-Foto von Karl Wollenhaupt

Karl Wollenhaupt

Listenplatz: 17
Jahrgang: 1937
Beruf: Im früher ausgeübten Beruf Exportleiter und Marketingdirektor in der medizintechnischen Industrie. Jetzt unruhiger Rentner.
Verheiratet, 2 Töchter und 2 Enkelkinder  

Ich bin zwar der älteste Kandidat, aber noch ganz fit. Ich will etwas bewegen, für meine Freunde, die nicht so fit sind. Altwiesloch ist nicht barrierefrei. Mit einem Rollator oder Rollstuhl kommt man nirgendwo hin. Vielleicht noch zum Friedhof.

Antje Fath

Listenplatz: 18
Jahrgang: 1973
Beruf: Oberstudienrätin

Portrait-Foto von Jörg Fahn

Jörg Fahn

Listenplatz: 19
Jahrgang: 1968
Beruf: Friseurmeister

Arda Katilmis

Listenplatz: 20
Jahrgang: 1985
Beruf: Selbständig

Daniel Klein

Listenplatz: 21
Jahrgang: 1979
Beruf: Lehrer

Markus Benner

Listenplatz: 22
Jahrgang: 1969
Beruf: Industriekaufmann

Die Liedertafel Altwiesloch ist mein Verein!.
Baiertal, da wohne ich, und Altwiesloch sind einander nähergerückt. In vielerlei Hinsicht.
Ich will unterstützen, dass dies auch politisch unterstützt wird.

Portrait-Foto von Tobias Heneka

Tobias Heneka

Listenplatz: 23
Jahrgang: 1984
Beruf: IT-Systemelektroniker

Andrea Rau

Listenplatz: 24
Jahrgang: 1962
Beruf: MTR-A

Wenn das Objekt, in dem ich hier wohne, nicht mir gehören würde - ich würde hier nicht wohnen wollen.
Die Verkehrssituation ist immer noch unerträglich. Immerhin ist es nicht mehr so, dass jährlich ein KFZ bei uns im Haus landet.
Aber aus dem Haus zu treten und die Straße zu überqueren zu wollen, ist immer noch ein Selbstmordkommando.

Portrait-Foto von Sven Seibel

Sven Seibel

Listenplatz: 25
Jahrgang: 1984
Beruf: Industriemeister

Sebastian Nutter

Listenplatz: 26
Jahrgang: 1982
Beruf: Elektroniker

Wählen gehen und mitbestimmen!